FOOTLOOSE

2007

EMSLÄNDISCHE FREILICHTBÜHNE MEPPEN

 

Meppener Tagespost, Juli 2007

Umjubelter Siegeszug der Tanz-Rebellen Stehende Ovationen, drei Zugaben: „Footloose“ feierte in Meppen vor 1600 Zuschauern eine grandiose Premiere 
Von Carola Alge 

Die Aufführung, die erste auf einer Naturbühne überhaupt, wurde am Samstagabend zu einem Happening erster Güte. Orkanartig prallten Beifall, Pfiffe, schrille Schreie als Dank auf die mehr als 70 Akteure nieder. Mehr als 20 Minuten stehende Ovationen spendeten die Besucher den Akteuren und erklatschten drei Zugaben. Bühne und Zuschauerränge wurden zu einer riesigen gemeinsamen Rocktanzformation, die den Abend sichtlich genossen hat. 
Das nicht zuletzt Dank einer straffen und frechen Inszenierung von Regisseurin Iris Limbarth. Sie durfte beim Schlussapplaus zu Recht von der Bühne strahlen, hatte sie doch einen tollen Theaterabend mit temporeichen Choreographien und einer wirklich guten Besetzung in Szene gesetzt. Einen kurzweiligen Theaterabend mit teilweise akrobatischen Tänzen, viel Romantik und einer Story mit Tiefgang.

 

Zurück zur Übersicht