How to succeed in business without really trying

2002

HESSISCHES STAATSTHEATER WIESBADEN/JCT

 

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.09.2002

“Iris Limbarths Wiesbadener Inszenierung des Musicals “How to succeed in buisness without really trying oder wie man etwas wird im Leben ohne sich anzustrengen” verlegt die Handlung der brillianten Gesellschaftssatire von Abe Burrows und Frank Loesser (Musik), die 1962 mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet wurde, in eine unwirkliche Siebzigerjahrewelt.
(...) Die Inszenierung der Musicalrevue lebt von ihrer grell-bunten Siebzigerjahreausstattung(...).Das Ensemble des Jugend-Clubs im Staatstheater Wiesbaden hat ein Stück aus den sechziger Jahren auf die Bühne gebracht hat, das der Aktualisierung nicht bedarf – und sie daher dankenswerterweise auch nicht erdulden mußte.“

Frankfurter Rundschau, 19.09.2002

„ Wo wir schon beim Tanzen sind: Wir empfehlen die Aufführung fünftens denjenigen, die eine einfallsreiche Choreografie sehen wollen: Regisseurin Iris Limbarth hat sie abwechslungsreich und sehr aussagekräftig arrangiert.“

 

Zurück zur Übersicht